Vita

 


JENYA

Wahr sein – im Jetzt sein

1965 Simone Gräber geboren in Neustadt a.d. Weinstrasse

1982 bis 1995 Clownauftritte auf Kleinbühnen

1985 Abitur, Clownlehrling im Circus Roncallli, Praktikum im heilpädagogischen Institut La Motta im Tessin.

1986 Aufenthalt in der Dormition Abbey, Jerusalem

1987 bis 1997 Vorstandsmitglied der Marbacher Chellerbühni

1989 Diplom zur Sozialpädagogin

Seit 1990, 1992, 1993 Mutter von Gian, Merit und Jovita

Seit 1992 Weiterbildung in Derwishtanz, Atemtherapie, Reiki, Bachblütentherapie, Spirituellem Heilen, so wie Schulung der Intuition und Medialität bei Katharina von Ow und Renee Bonanomi

1992 bis 1995 Kolumnistin in der Zeitung „Der Rheintaler“,

1994 Ausstellung von Prosatexten in Zusammenarbeit mit Spallo Kolb in Rebstein/SG und Montreux/VD

1998 bis 2007 Diplom zur Kunst- und Gestaltungstherapeutin (Seminar Eva Brenner, Frauenfeld). Dort in Weiterbildung in Supervision, Puppenspieltherapie, Biografiearbeit und Therapeutischer Diagnose. Beginn der kunsttherapeutischen Tätigkeit im eigenen Atelier. Kunsttherapeutische Kursleiterin in Berneck und Altstätten/SG und Feldkirch/Österreich.

2001 bis 2008 Eigenes Atelier in Widnau/SG. Kunsttherapie in Einzelsitzungen und Kurse. Zusammenarbeit mit Pro Juventute und Psychologischen Diensten im St.Galler Rheintal.

2002 bis 2006 Kunsttherapeutin im Schulheim Michlenberg/Rehetobel.

2003 Bilderausstellung in Ruggel/Lichtenstein.

2004 Bilderausstellung  in Gais/AR

2005 Bilderausstellung in der Galeria de Arte Contemporana des Nationalmuseums Bruckenthal in Sibiu/Rumänien mit European House of Arts-Schweiz. Malworkshop mit Romakindern und Jugendlichen in Rusciori/Rumänien. Bilderausstellung am Festival Europaen Arts in Bacily/Frankreich mit European House of Arts France.

2007 Bilderausstellung im Hotel Linde in Heiden/AR

2008 Spirituelle Namensgebung durch Meister Sohamji : Jenya.

2008 bus 2012 Gruppenleitung und Kunsttherapeutin im Beatusheim in Seuzach/ZH. 

2009 Diplom zur Praxisanleiterin für Studenten der Sozialpädagogik an der HFHS in Dornach/BL

2011 Bilderausstellung der Kunstmappe Licht mit Beat Nadig in St.Gallen, Buchs und Schaan/Lichtenstein. 

2013 Aufenthalt in der Academie Galan. Kursleitung und künstlerische Tätigkeit. Bilderausstellung in Winterthur. 

Seit 2014 Mediation und Malen in der Kunstwerkstatt an der Raspille im Wallis.

2014-2018 Sozialpädagogin bei Insieme Oberwallis

2016 Bilderausstellung im Ambulanten Zentrum der Privatklinik Hohenegg in Zürich. 

2017 Neuinterpretation des Meditationsbildes von Niklaus v.d. Flüe im Raffilji. 

       2018  Dozentin für Meditation an der ESSIL in Lausanne, 

        Teilnahme am International Retreat für Samarpanmeditation in Goa

        2019  45 Tage Anusthan im Dandi Ashram, Samarpanmeditation,

Internationales Retreat in Rajkot :

Autorisierung zur Satsanglehrerin durch Shree Shivkrupanand Swami